Lehrgang

BODENKURS

DER BODENKURS - EINE DAUERHAFTE, PROFESSIONELLE GRUNDLAGE

Unser renommierter Bodenkurs ist mehr als nur ein Baustein im gesamten Lehrgangsprogramm. Er bildet das kompetente Fundament für eine qualifizierte Betreuung und Gesunderhaltung von Pferden im Training.

Dieser Kurs ist ein spannendes und herausforderndes Eintauchen in die Kunst und Wissenschaft der interspezifischen Kommunikation und Anwendung der Lerntheorien mit Pferden. Im Bodenkurs erhalten Sie nicht nur Wissen über EBEC, Theorie und Übungen mit jungen, untrainierten Pferden vom Boden aus, sondern auch erste Coaching Inhalte. Diese reflektieren das eigene Handeln, welches zur Folge hat, dass sich die eigenen Handlungen im Umfeld und Kontext, in dem Sie Informationen senden, verbessern. Egal, ob bei Pferd oder Mensch.  „Die Nachricht entsteht beim Empfänger“ –  diese Erkenntnis wird in diesem Kurs mehr als deutlich.

Der Bodenkurs ist für alle Teilnehmer geeignet, die den Grundkurs abgeschlossen haben. Eine erfolgreich abgeschlossene Prüfung ist nicht notwendig. Das Kursprogramm kann auch ohne abgelegte Prüfungen vollständig belegt werden. Wenn Sie jedoch an einer Lizenzierung zum Equine Coach interessiert sind, müssen alle Prüfungen erfolgreich bestanden sein. Diese Prüfungen sind eine Voraussetzung für einen Kooperationsvertrag als Equine Coach.

Dieser Kurs besteht aus der gleichen Struktur, wie alle anderen aufeinander aufbauenden Kurse. Drei einzeln buchbare Blöcke mit jeweils zwei Theoriemodulen und jeweils einer anschließenden, optionalen Praxisphase.

Nach Abschluss des Bodenkurses sind Sie in der Lage:

  • Nach EBEC Prinzipien zu arbeiten und diese Grundsätze zu vermitteln.
  • Pferde in ihrem Verhalten zu beurteilen, ihren Status einzuschätzen sowie die nächste Ebene des Lernens festzulegen, um den Zielen ihrer Besitzer gerecht zu werden.
  • Interspezifisch mit Pferden zu kommunizieren und sie an der Doppellonge zu arbeiten.
  • Effektive Lösungen für Probleme bei trainierten Pferden sowie bei physiologischen Fragestellungen zur Verfügung zu stellen.
  • Trainingspläne zu erstellen und sie erfolgreich Mensch und Pferd zu vermitteln.
  • Verhalten von Pferden zu analysieren und basierend auf den psycho- und physiologischen Grundprinzipien zu verstehen.
  • Vorführungen an Pferden auf einem hohen Niveau zu präsentieren und zu erläutern.
  • Übungen für Pferde zu modifizieren und ihren Bedürfnissen entsprechend anzupassen.
  • Die Arbeit mit unterschiedlichen Pferdefachleuten umzusetzen und bestens vorbereitet zu sein, den Trainingskurs zu beginnen. In diesem wird mit jungen, untrainierten Pferden bis hin zum Anreiten gearbeitet.

Wenn Sie den Bodenkurs abgeschlossen haben, können Sie sich für eine optionale Prüfung anmelden. Die erfolgreich bestandene Prüfung ist eine Voraussetzung für einen Kooperationsvertrag als Equine Coach.

Für die Buchungen arbeiten wir mit dem Anbieter MindBody.com zusammen. Ihre Anmeldedaten sind sicher und einfach zugänglich. Die Mindbody Software umfasst modernste Sicherheitsstandards. Wenn Sie sich dennoch lieber telefonisch anmelden möchten, rufen Sie uns bitte einfach an.:
+49 40 53267705

Mindbody_Security