Trainingskurse

TRAININGSKURSE

DIE TRAININGSKURSE – VORBEREITUNG FÜR DIE EIGENE KARRIERE

Die Trainingskurse I und II sind ein dauerhafter Grundstein für erfolgreiches Pferdetraining, Ausbildung von Jungpferden, deren Vorbereitung für den Sport und für die eigene berufliche Laufbahn in der Pferdewirtschaft.

Der Trainingskurs I baut inhaltlich auf den hervorragenden Grundlagen des Grundkurses  und des Bodenkurses auf. Im Trainingskurs I arbeiten Sie vermehrt mit Pferden, die untrainiert sind und Nachrichten erhalten müssen, die für ihr Leben notwendig sind. Das erste Halfter, das erste Führen, den ersten Sattel – alles ist neu. Sie kümmern sich nicht nur um die Pferde, sondern auch um das zwischenmenschliche Coaching. Mensch zu Mensch- Inhalte rücken vermehrt in den Vordergrund. Als AKA begleiten wir Ihren individuellen Prozess, ein erfahrener Pferdetrainer und Coach zu werden. Die meisten Absolventen arbeiten auf dem Niveau des Trainingskurses I bereits auf eine Zertifizierung zum Equine Coach hin. Wir fokussieren uns daher auch in diesem Kurs darauf, Exzellenz zu entwickeln. Wie lange jeder Einzelne braucht, ist nicht relevant. Hier beginnt Ihre Reise in eine stetige Weiterentwicklung, es wird bereits mit Leistung am Pferd beeindruckt und in einer hochmotivierten Lerngemeinschaft darauf hingearbeitet, den erforderlichen AKA Standard als Equine Coach zu erreichen.

Es ist möglich, im Rahmen des Trainingskurses I auch einen anderen Interessensschwerpunkt zu setzen als den eines Pferdetrainers. Weiterführende Informationen dazu finden Sie unter den Spezialisierungsbereichen.

Wenn Sie an einer Lizenzierung zum Equine Coach interessiert sind, müssen alle Prüfungen erfolgreich bestanden sein. Die erfolgreich bestandene Prüfung des Trainingskurses I ist eine Voraussetzung für einen Kooperationsvertrag.

Der Trainingskurs II bietet allen Absolventen, die den Trainingskurs I abgeschlossen haben, vertiefende Inhalte zum Pferdetraining und zur Pferdewirtschaft. Für diesen Kurs ist es unwichtig, ob Sie bereits alle Prüfungen des Trainingskurses I erfolgreich abgeschlossen haben oder ob Sie ein bereits ausgebildeter Equine Coach sind.
Wichtigste Teilnahmevoraussetzungen, um am Trainingskurs II teilzunehmen sind: Spaß am Pferdetraining mit EBEC und das Bestreben sowie der Wille nach stetiger Weiterentwicklung. Wir werden Sie dabei bestmöglich unterstützen.

Im Rahmen des Trainingskurs II werden Inhalte aus dem Trainingskurs I rund um das Pferdetraining, Anreiten sowie das Coaching von Besitzern und Trainern vertieft. Außerdem werden Inhalte zur inter- und intraspezifischen Kommunikation mit neuen und erweiterten Ethogrammen ergänzt. Im Rahmen dieses Kurses wird zudem interessantes und wertvolles Wissen zu Themen wie z.B. Pferdehaltung, Tiermedizin, der unterschiedlichen Ausbildung von Stute und Hengst sowie der Arbeit mit Jährlingen und Fohlenarbeit vermittelt.

Wer sich auf dem Weg zum Equine Coach fundiert weiterbilden möchte, Spaß und Freude an stetiger Weiterentwicklung hat, ist hier genau richtig. Der stetige Austausch mit unseren Coaches und den Trainingspartnern mit Beispielen, Vorführungen, Videoanalysen und den selbständigen Trainingseinheiten am Pferd bieten optimale Trainingsbedingungen.

Auch der Trainingskurs II besteht aus drei aufeinander aufbauenden einzeln buchbaren Blöcken mit jeweils zwei Theoriemodulen und einer anschließenden, optionalen Praxisphase. Der Trainingskurs II ist optional und keine Verpflichtung, um sich zur Abschlussprüfung des Trainingskurses I anzumelden.

Catch the AKA spirit. Live the AKA lifestyle. Be an AKA professional.

Für die Buchungen arbeiten wir mit dem Anbieter MindBody.com zusammen. Ihre Anmeldedaten sind sicher und einfach zugänglich. Die Mindbody Software umfasst modernste Sicherheitsstandards. Wenn Sie sich dennoch lieber telefonisch anmelden möchten, rufen Sie uns bitte einfach an.:
+49 40 53267705

Mindbody_Security