Doppellongen-Abzeichen

Teamlehrgang Praxis

Anmeldung / Zulassungsvoraussetzungen

Der AKA-Teamausbildung Praxis ist die Teilnahme an Lehrgang 1 bis Lehrgang 3 der regulären Lehrgänge vorgeschaltet, bei denen das Können am Pferd, im Stallgefüge, die Kommunikationsskills sowie persönliche Reflexionsfähigkeit im Umgang mit anderen Teilnehmern und dem AKA Team sowie die individuelle Eignung mittels persönlicher Gespräche überprüft werden. Über die Zulassung zur Ausbildung entscheidet der AKA Lehrgangsleiter in Abstimmung mit Andrea Kutsch

Voraussetzungen für die Zulassung zu dem AKA-Teamlehrgang Praxis ist zunächst die erfolgreiche Teilnahme an den regulären Lehrgängen 1 bis 3 der AKA, die man später als AKA-Teammitglied nach erfolgreicher Ausbildung selbst unterrichten kann. Die im Lehrgang inkludierten Gradings müssen vom Lehrgangsleiter mit der Mindestbewertung „satisfactory“ abgenommen worden sein.

Des Weiteren muss die Bereitschaft als AKA-Teammitglied mit Andrea Kutsch persönlich zu arbeiten vorhanden sein. Die Anmeldung zur Ausbildungsbereitschaft erfolgt über eine unkomplizierte E-Mail, der sich ein persönliches Gespräch mit dem verantwortlichen Lehrgangsleiter anschließt.

Die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen ist eine der zu erbringenden Voraussetzungen für die Verlängerung der AKA-Teamlizenz. Diese Teamlizenz ist jeweils für zwei Jahre gültig und muss nach Ablauf durch eine Fortbildung wieder verlängert werden.

Ausbildungsverlauf

Die AKA-Teamausbildung ist auf eine unterrichtende und ausbildende Tätigkeit in der AKA mit Zugehörigkeit zum AKA-Lehrteam ausgerichtet. Sie unterscheidet sich von der Teilnahme an den AKA Lehrgängen und deren möglichen Zertifizierung als AKA Equine Coach. Folgend eine Übersicht des Ausbildungsverlaufs als AKA-Teammitglied mit dem Schwerpunkt Praxis.

Kontakt

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen zurück.

Start typing and press Enter to search