Die 60. Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) der StudentenreiterInnen und die AKA ist mit dabei!

Es herrschte eine fröhliche Stimmung als das Team der Andrea Kutsch Akademie am Sonntagvormittag  (11.12.) die Anlage des Westfälischen Pferdezentrums in Münster-Handorf  betrat. Hier wurde seit Donnerstag (08.12) die 60. Deutsche Hochschulmeisterschaft der StudentenreiterInnen (DHM) ausgetragen – der Höhepunkt des Jahres für die StudentenreiterInnen.
Als diesjährige Sponsoren der DHM war das Team der Andrea Kutsch Akademie herzlich dazu eingeladen am sportlichen Geschehen teilzuhaben. Eine Einladung, der man gerne nachkommt.
Nachdem sich das AKA Team einen kurzen Überblick verschafft hatte und sich einen kleinen Moment von der netten Stimmung des Publikums, welches überwiegend aus Studenten und Studentinnen bestand, inspirieren ließ, war es an der Zeit allen Interessierten Fragen zu beantworten und mit den pferdebegeisterten Menschen ins Gespräch zu kommen…
Die StudentenreiterInnen zeigten großes Interesse, denn wissenschaftliches Arbeiten ist ihnen vertraut und die Wissenschaft findet sich auch in der AKA wieder. Die in der AKA entwickelte Trainingsmethode EBEC beruht auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen über das Gehirn, die Instinkte sowie das natürliche Verhalten des Pferdes und deren sinnstiftende Zusammenführung mit den Lerntheorien. So konnte eine pferdezentrische und wissenschaftlich basierte Trainingstechnik entwickelt werden,  durch die Pferde unabhängig von Alter, Rasse, Ausbildungsstand und Nutzungsform mittels kleinstmöglicher Interaktionen alles erlernen können, was sie in unserer Zivilisation benötigen.
Dennoch kam auch das Mitverfolgen der sportlichen Ereignisse nicht zu kurz. Die sportlichen Darbietungen am Sonntag und somit am letzten Veranstaltungstag waren insofern für den Zuschauer und das AKA Team besonders attraktiv, als dass es gleich drei finale Entscheidungen gab. Der jeweilige Hochschulmeister in Dressur und Springen wurde ermittelt und in einem spannenden Mannschaftsfinale kämpften drei Teams um den Titel.
Zum Ende des Tages folgte dann eine gebührende Siegerehrung, bei der die AKA noch einmal eine wichtige Rolle spielte. Neben all den Meistertiteln wurde noch ein zusätzlicher Preis vergeben – eine Teilnahme am Grundkurs Einführungsblock für denjenigen Reiter, der während  der DHM durch besonders pferdefreundliches Reiten auffiel. Passend zur Thematik wurde dieser Preis von der Andrea Kutsch Akademie vergeben.
Unsere Gewinnerin Sabrina H., die für Bielefeld antrat, war freudig überrascht. Sie hatte den Gewinn nicht erwartet und freute sich daher umso mehr! In einem anschließenden Gespräch merkte das AKA Team schnell, dass sie nicht nur eine Gewinnerin hatten, die besonders pferdfreundlich ritt, sondern die auch ansonsten ein großes Interesse am Training von Pferden mit unterschiedlichen Voraussetzungen mit sich bringt.  Auf die Frage „Wie definierst Du pferdegerechtes Reiten für Dich?“ antwortete sie „Mit viel Liebe zum Pferd, mit Ruhe und Gelassenheit, sodass die Pferde gern mit einem arbeiten wollen und man auf beiden Seiten Spaß hat.“  Sabrina, Du bist bei uns genau an der richtigen Adresse und wirst begeistert sein, wie viele tolle Inhalte im Grundkurs Einführungsblock auf Dich warten!
Wenn Sie genau wie Sabrina am Grundkurs Einführungsblock teilnehmen möchten, um EBEC zu erlernen und mit Pferden besser kommunizieren zu können, finden Sie alle weiteren Informationen sowie die Möglichkeit der Anmeldung hier. Der nächstmögliche Beginn ist schon im Februar.

Wenn Sie Fragen haben schreiben Sie uns gerne eine Email an [email protected]


 

Mit deinem Klick auf den Button erklärst du dein Einverständnis damit, dass du künftig meinen kostenlosen Newsletter erhältst. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Deine Daten werden verschlüsselt an meinen Server übertragen. Deine Angaben werden zum Versand des Newsletters verwendet. Weitere Informationen zum Datenschutz in der Datenschutzerklärung.

Kontakt

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen zurück.

Start typing and press Enter to search