Praxisphase des Bodenkurses

In Nordhastedt ging es vom 03. bis zum 06. Juli 2015 wieder zur Praxisphase. Ich bin Melanie und habe meine Ausbildung zum AKA | EQUINE (MASTER) COACH im Mai 2013 begonnen und bin nun im Bodenkurs | Vertiefungsblock. Am Abend des 03. Juli starteten Julia, Maja und ich zu meiner achten Praxisphase der Lehrgänge an der AKA | Andrea Kutsch Akademie. Bereits zum fünften Mal ging es in den Stall Stecher in Nordhastedt. Vom ersten Tag an wurden wir hier mit offenen Armen empfangen und können in diesem professionellen Zuchtbetrieb mit jungen Holsteinern arbeiten.

Am Freitagmorgen trafen sich die Teilnehmer unseres Kurses, die Teilnehmer des Trainingskurses sowie Lara und Isa aus dem AKA | Team im Stall. Nachdem wir uns alle begrüßt hatten, erklärte uns Lara die Aufgaben für die nächsten Tage. Uns standen für die vier AKA | Praxistage acht 3-jährige Stuten, zwei 3-jährige Wallache und ein 3-jähriger Hengst zur Verfügung. Diese AKA | Praxisphase teilte sich auf in ein eigenes Projekt mit Teampartner und die gecoachten Lerninhalte des Vertiefungsblockes. Unser Projekt war es, den Pferden beizubringen, in der Waschbox zu stehen und sich mit dem Schlauch abspritzen zu lassen. Bei sehr sommerlichen Temperaturen war das nicht nur für die Pferde eine willkommene Abwechslung. Wir teilten uns in vier Gruppen ein, sodass sich jede Gruppe um zwei Pferde kümmern konnte. Für das Training einer sehr sensiblen Stute sowie des Hengstes waren die Teilnehmer des Trainingskurses verantwortlich.

Unsere projektbezogenen Trainingseinheiten, die Anzahl der Wiederholungen und die Vorgehensweise planten wir im Team und führten diese in „Eigenregie“ durch, natürlich überwacht von den Coaches der AKA | Andrea Kutsch Akademie. Dazu kamen an allen vier Tagen Übungseinheiten zur Vertiefung der Bodenkurs-Lerninhalte am Pferd dazu, bei denen wir vom AKA | Team direkt gecoacht wurden.

Julia und ich hatten zwei Stuten zum Waschboxtraining und nach einer kurzen Absprache begannen wir gleich am Freitag mit dem Training. Nachdem wir „unsere“ Pferde begrüßt und kennengelernt hatten, ging es schon in der Box los. Mit Eimer und Schwamm ausgestattet, begannen wir unsere erste Trainingseinheit. Dabei waren schon deutliche Unterschiede zwischen den beiden Pferden zu beobachten. Unsere Schimmelstute ließ sich problemlos überall von uns anfassen und auch den Schwamm akzeptierte sie. Die braune Stute war deutlich ängstlicher und ließ sich nicht sofort von uns berühren. In den nächsten Trainingseinheiten etablierten wir Stück für Stück die Waschbox, den nassen Schwamm und den Schlauch. Dabei passten wir unsere jeweiligen Trainingsziele an äußere Umstände wie Fütterungszeiten, andere Pferde in der Stallgasse, zwei verschiedene Waschboxen und weitere Bedingungen an das jeweilige Tempo unserer Pferde an.

Innerhalb von drei Tagen, mit Trainingseinheiten die jeweils etwa zehn Minuten dauerten, konnten beide Stuten in der Waschbox stehen und mit dem Wasserschlauch abgespritzt werden. Mit der Schimmelstute gingen wir noch einen Schritt weiter. Sie genoss abschließend eine komplette Dusche inklusive Bürsten der Hufe von außen sowie innen und blieb dabei ganz entspannt in der Waschbox stehen.

Nicht nur bei unserem Training in der Waschbox, auch bei den anderen gecoachten Lerneinheiten, konnte ich wieder eine Menge von und mit den Pferden lernen. Wie wenig ausreichend ist und welche Schritte nacheinander notwendig sind, wurde bei allen Trainingseinheiten deutlich. Zu Fortschritten gehörten zwischenzeitlich auch mal kleinere Rückschritte (je nach äußeren Begebenheiten), die durch neue Fortschritte ausgeglichen werden konnten. Mit einer ganzen Reihe neuer Eindrücke und Ideen ging es am Montag nach der Verabschiedung wieder einmal glücklich und motiviert nach Hause.

Ich freue mich auf den Trainingskurs an der AKA | Andrea Kutsch Akademie und komme meinem Ziel zum EQUINE (MASTER) COACH immer näher. Schon jetzt bin ich gespannt auf neue Lerninhalte, wissenschaftlich fundiertes Wissen und wunderbare Trainingseinheiten mit dem Pferd.

Alle die mehr über die Ausbildung an der AKA | Andrea Kutsch Akademie erfahren wollen können sich hier einlesen oder das Team der AKA | Andrea Kutsch Akademie jederzeit kontaktieren.

Kontakt

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen zurück.

Start typing and press Enter to search