aka_global

12 Länder, 30 Gast-Betriebe
800+ Deutschsprachige TeilnehmerInner + Absolventen + Equine Coaches
Werden Sie ein Teil der wachsenden AKA Community

Seien Sie ein erfolgreicher Pferdeprofi - eingebettet in eine globale Community

Das Lehrgangsprogramm der AKA begann deutschsprachig und wird ab 2017 auch in Englisch angeboten. Damit sprechen wir eine weltweite Zielgruppe von internationalen Pferdetrainern an, die auf unseren jährlichen, wissenschaftlichen Kongressen zusammentreffen. Wir legen Wert darauf, dass Equine Coaches und Equine Master Coaches das erworbene Wissen kontinuierlich weiterentwickeln. Die wissenschaftliche Basis von EBEC bedeutet auch, dass wir fortlaufend neue Inhalte von weltweiten Universitäten einbinden, die unsere pferdezentrische Vorgehensweise im Positiven beeinflussen. Dieses gebündelte Wissen geben wir an unsere Equine Coaches weiter.

Ein Teil einer weltweiten Gemeinschaft zu sein ist einerseits hoch motivierend, andererseits ist der Anschluss und der entsprechende Austausch zu gleichgesinnten Pferdetrainern beflügelnd. Selbst als Absolvent des Grundkurses kann man sich mit einem Equine Coach weltweit verbinden. Dadurch können wertvolle Synergien genutzt und verbunden werden. Die AKA führt  weltweit Menschen zusammen, denen das Wohl der Pferde, Trainer und Besitzer gleichermaßen am Herzen liegt.

Bereits heute bieten wir  außergewöhnlichen Talenten die Möglichkeit, an einem Bootcamp teilzunehmen, das in den USA veranstaltet wird. Das Camp beinhaltet sowohl die Anwendung von EBEC an wilden, unberührten Mustangs als auch die Anwendung der kommunikativen Coachinginhalte innerhalb der teilnehmenden Gruppe. EBEC ist lösungsorientiert – für Pferde und Menschen. Es ist nicht nur eine Trainings- und Kommunikationstechnik – es ist ein Lifestyle.

Grundkurs

Es erwartet Sie ein erster Einstieg in EBEC und was wissenschaftlich basiertes Pferdetraining bedeutet. Sie lernen die Grundlagen der interspezifischen Kommunikation, führen zahlreiche Übungen am Pferd durch, erhalten Videoanalysen, Hilfestellungen, Hausaufgaben und erleben die ersten „Aha“-Erlebnisse. Des Weiteren wird Ihr Bewusstsein und die Entwicklung von Kommunikationsmöglichkeiten geschult. Sie erfahren zudem, wie Sie persönlich am besten lernen.

Sie haben viel Spaß mit anderen Teilnehmern, spezifischen Präsentationen der Mitlernenden, der Vertiefung der EBEC Pyramide, dem wissenschaftlich basierten Aufbauwissen, den Selbstanalysen, Gruppenarbeiten und Schritt eins bis sieben zum Aufbau einer Trainingseinheit, dem Einstieg in die Lerntheorien und vieles mehr. Sie finden hier nun schon ein tolles Übungsteam und Förderer.

Bodenkurs

Es erwarten Sie Inhalte über Sport und Fitness von Mensch und Pferd, Sport- und Leistungspferde, Erstellung von Trainingsplänen Teil 2, Physiologie und Anatomie, Psychologie und Coaching, Hausaufgaben, Selbstreflexion, Entwicklung und Vertiefung von Kommunikationsdynamiken und Fähigkeiten, Umgang mit Ihnen selbst, den Kunden, dem Berufsbild der Pferdewirtschaft und vieles mehr.

Die Arbeit am Pferd kommt nicht zu kurz, denn wie in jedem Kurs erwarten Sie Videoanalysen im Detail von Ihrer beeindruckenden Arbeit am Pferd, Handouts, die vertiefende Anwendung der Lerntheorien und Konditionierung, erweiternde Verknüpfung für die Ausbildung von Pferden für alle Disziplinen und dem Erreichen der klar definierten Lernziele.

Trainingskurs

Es geht langsam auf die Zertifizierung zum Equine Coach zu. Sie arbeiten nun vermehrt mit jungen, untrainierten Pferden, die Verladen lernen müssen und angeritten werden. Auch konzentrieren wir uns auf methodisches und wissenschaftliches Denken, Präsentationsfähigkeiten, EBEC relevante Studien im Alltag, neueste wissenschaftliche Studien der Pferdwissenschaft, erfolgreich Pferde und Menschen coachen, Lerntheorien am jungen Pferd anwenden, die acht Grundsätze und Richtlinien, Ethogramme, emotionale Intelligenz, das Gehirn, Details auf die es ankommt und vieles mehr.

Sie sind nun schon sehr selbstständig in Ihrem Denken, Erarbeiten von Trainingsplänen, es wird viel geübt und perfektioniert. Das wissenschaftliche Denken aus einer pferdezentrischen Perspektive im direkten Transfer auf Ihre Arbeit am Pferd, fällt Ihnen immer leichter. Sie sind nun fest verankert in der globalen Gemeinschaft der AKA. Sie können stolz auf sich sein! Wir sind es sowieso.

Der Trainingskurs II ist ein zertifizierungsunabhängiger Zusatzkurs, den man jederzeit belegen kann. Er wurde konzipiert für wissensdurstige Teilnehmer, die weiteres Wissen und mehr Praxiserfahrung erwerben wollen. Auch tiermedizinische Inhalte sind Bestandteil dieses Kurses und vieles mehr. Zu jedem Zeitpunkt kann dieser Kurs belegt werden, auch wenn man bereits zertifiziert ist und als Equine Coach erfolgreich in der Pferdewirtschaft tätig ist.

Phobikerkurs

Der Phobikerkurs ist für Equine Coaches belegbar. Hier gewinnen Sie die Inhalte um phobische Pferde bzw. Problempferde von Phobien und Angstzuständen zu befreien. Auch sind Sie in der Lage, das gesamte Team rund um das Pferd wohlwollend einzubinden und Konfliktsituationen vor Ort mit großer Kompetenz und Empathie zu entkräften. Sie arbeiten lösungsorientiert, wirtschaftlich effizient und äußerst professionell. Die weltweite Community der AKA, wird beeindruckt sein, wie Sie Konflikte professionell lösen können. Alles was Sie tun, ist für jedermann mit fundierten, wissenschaftlichen Informationen nachvollzieh- und erklärbar. Das ist weltweit einzigartig und zum Nachmachen geeignet! Werden Sie ein fester Bestandteil der AKA Community Global!

Kontakt

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen zurück.

Start typing and press Enter to search